Fr, 16. März 2016, 20:00 Uhr, "Die Welt ging unter am Zürichsee"

Chansons und Barmusik mit Ralph & Ines mit Musu Meyer



In dieser Formation spielen die drei schon seit über 7 Jahren Chansons und Barmusik. Sie besingen die Liebe, den armen Gigolo, erklären der Welt, was schön macht, und machen auch noch einen kleinen Abstecher in die Niederdorfoper. Dazu bedienen sie sich aus dem Repertoire von Hildegard Knef, Edith Piaf, Marlene Dietrich und anderen.
Mit der richtigen Stimmung im Lokal nimmt das Trio die Leute mit auf eine wunderbare Reise in die "gute alte Zeit".

Musu Meyer: Gesang
Ralph Schön: Klavier und Gesang
Ines Florin: Gesang

Kollekte

ab 18:00 Uhr indische Küche vom Curry Corner
Reservationen: 077 905 78 98

 

Di, 20. März 2018, 20:30 Uhr, Hamp Goes Wild Solo, «Boogie-Woogie, Piano-Blues, Rock'n'Roll“



Hamp, alias H.P. Ruosch, spielt seit 1985 als Rock'n'Roll, Boogie und Blues Pianist einen wilden, explosiven Stil und wurde deshalb früh als Schweizer Jerry Lee Lewis bezeichnet. 1992 hatte er dann tatsächlich Gelegenheit, in Wettingen für sein krankheitshalber kurzfristig ausgefallenes Vorbild einzuspringen, was er heute noch als einen bewegenden Moment bezeichnet. Das heisst aber nicht, dass Hamp einfach eine Coverversion von Jerry Lee ist, vielmehr hat er einen eigenen Pianostil entwickelt.

www.hampgoeswild.ch

Kollekte

ab 19:45 Uhr Apéro offeriert von KulTWerk anlässlich der Generalversammlung

 

Fr, 23. März 2018, 20:30 Uhr, ifoterius Yves Neuhaus «Solo-Loop-Projekt“

Auf der Suche nach einem eigenen kleinen Spielplatz, fand der Musiker in seinem Keller ein Loop-Laboratorium. Mit Kontrabass, Violine, Loopstations und Drummachines schichtet und kreiert ifoterius kleine Welten, weite Sphären, kontrabassige Beats und lange Epen.
Das Resultat: Musik zum Abtauchen, sich fallen lassen, Musik um in Träumen zu verweilen, Musik
um in tanzenden Erinnerungen zu schwelgen oder einfach Musik zum Geniessen.

Seit 2013 spielt Yves Neuhaus mit seinem Solo-Loop-Setting als musikalischer Partner des Kabarettisten Patrick Bardelli in dessen Programm „Bardelli 1.0“ und weiteren Programmen. Mittlerweile ist ifoterius mit seinem Set auch alleine unterwegs.

www.ifoterius-music.com
www.youtube.com/ifoterius

Kollekte

ab 19:30 Uhr indische Küche vom Curry Corner
Reservationen: 077 905 78 98

 

 

So, 25. März 2018, 11:00 Uhr, "fliegen" von und mit Clown Schwuppdibupp

Ein Theaterstück über die Sehnsucht und die gescheiterten Versuche vom fliegen



Kennst Du den Traum vom fliegen? Unser Clown kennt ihn auch. Er wird trotz Bauchlandungen niemals müde es immer wieder neu zu probieren. Es rattert, segelt, schwebt und wirbelt ... doch die Schwerkraft bleibt. Der Mut bleibt auch ... und Clown Schwuppdibupp zischt davon. Wie im Flug sind die 30min auch schon wieder vorbei.
Mit Charme und Poesie. Mit Zauberei und Musik. Mit Slapstick und Jonglage. Ein weiteres packendes und feinfühliges Bühnenstück von Roland Kressibucher

www.schwuppdibupp.ch

Kollekte

Fr, 6. April 2018, 20:00 Uhr, "The Craves" Gary & Mitch

We, Gary (Scotland) and Mitch (Australia/Switzerland), have been playing together as a “duo” for more than 6 years. Our interpretations of some of the coolest songs we know are specially customised by the harmonies of our voices. We really enjoy playing these songs and are happy to share

www.craves.ch

Kollekte

ab 19:30 Uhr indische Küche vom Curry Corner
Reservationen: 077 905 78 98

 

So, 15. April 2018, 11:00 Uhr, "Das Traumfresserchen" mit Jana Bidaut

Weitere Infos folgen

Kollekte

So, 27. Mai 2018, 11:00 Uhr, "Gerta chund" mit Judith Salome Weingartner



...sie füdelt auf unter-neben-der Bühne herum, hat einen Koffer voller Clowntricks, Kostüme und andere skurrile Geschichten dabei. Situationskomik und Improvisationen sind garantiert. Die Grenzen zwischen Bühne und Publikum werden durchlässig.

Gerta freut sich über jede Begegnung und wer dann noch selber Lust hat ein Clown zu sein, darf doch prompt mit ihr auf die Bühne gehen.
Eine Schau zum Schmunzeln und Mitmachen
www.rattera.com

Kollekte